Schwaben

Von Ulm bis an den Bodensee bis zum Schloss Neuschwanstein

Der Regierungsbezirk Schwaben dehnt sich über mehrere, verschiedenartige Landschaftsräume etwa 200 km von Süden nach Norden und in durchschnittlich 50 (max. 100) km in West-Ost-Richtung aus. Im Süden hat er Anteil am Bodenseegebiet sowie den Allgäuer und Ammergauer Alpen. Über das voralpine Hügel- und Moorland mit zahlreichen Seen schließt sich nach Norden hin die bis zur Donau reichende schwäbisch-bayerische Hochebene an, die in paralleler Süd-Nord-Richtung von zahlreichen Flüssen, wie z.B. Iller, Günz, Mindel, Wertach und Lech, durchzogen wird.

Nördlich der Donau reichen noch Ausläufer der (westlichen) Schwäbischen und (östlichen) Fränkischen Alp nach Schwaben herein. Durch einen gewaltigen Meteoreinschlag ist hier ein fast kreisrunder Kessel von 20 bis 24 km Durchmesser und 80 bis 150 m Eintiefung, das „Ries“, entstanden. Im Nordosten wird Schwaben über die Lechebene hinweg durch das flachgewellte bayerische Tertiärhügelland abgerundet.

Hier befindet sich Schwaben:

bayern-hotel.de

Die besten Hotels in dieser Region

Buchen
Gasthof Linde – Hotel Blum

Oberrother Straße, Unterroth, Germany

ab €65,00 /Nacht

Passend dazu Ihre top Aktivitäten in der Nähe